» CNC-Maschinen » Portalfräsmaschinen

Portalfräsmaschinen

Uniport4000

Unisign CNC machine - Uniport 6000-HV

Uniport6000-HV

Uniport 6000, reliable CNC machine

Uniport6000

Uniport7000

flexibel, schnell und genau
CNC-Portalfräsmaschinen zur mehrseitigen Bearbeitung großer Werkstücke

Unisign entwickelt, produziert und liefert ein umfassendes Angebot an CNC-Portalfräsmaschinen für die Bearbeitung von Metallwerkstücken. Die Maschinen unserer Uniport-Baureihe sind insbesondere für die mehrseitige Bearbeitung großer Teile geeignet. Auf unseren CNC-Maschinen ist dies mit einer hohen Genauigkeit, Geschwindigkeit und Flexibilität möglich.Die Maschinenkonfiguration stimmen wir nicht nur auf die Produkte ab, die Sie derzeit herstellen. Wir schauen weiter: Welche Bearbeitungsmöglichkeiten benötigen Sie in der näheren Zukunft? 3-achsige oder 5-seitige Bearbeitung oder doch eine 5-achsige Simultanbearbeitung? Wir beraten Sie bei dieser und weiteren Entscheidungsfindungen im Zusammenhang mit der Beschaffung Ihrer CNC-Maschine.

Bearbeitung mittelgroßer bis großer Werkstücke

Egal wie lang Ihr Werkstück auch sein mag, sehr wahrscheinlich können Sie es mit unseren CNC-Bearbeitungszentren bearbeiten. Die Mindestlänge beträgt 2 Meter. Die Höchstlänge konfigurieren wir individuell für Sie. Auch wenn es mehr als 20 Meter ist. In der Breite sind mindestens 1 bis höchstens 6 Meter möglich. In der Höhe bis etwa 2 Meter unter der Portalbrücke. Aber auch dabei gilt: Weitere Möglichkeiten sind nicht ausgeschlossen.

In zahlreichen Grundkonfigurationen lieferbar

Wie bieten unsere CNC-Portalfräsmaschinen in zahlreichen Konfigurationen an. Sie haben die Wahl:

  1. eine Portalfräsmaschine mit stationärer Portalbrücke und verfahrbarem Spanntisch/Frästisch. Diesen Maschinentyp gibt es in drei Ausführungen:
    • mit einem Tisch
    • mit zwei Tischen, die einzeln oder gemeinsam eingesetzt werden können
    • als Maschine mit Palettenwechselsystem
  2. ein stationärer Spanntisch/Frästisch mit verfahrbarer Portalbrücke. Diesen Maschinentyp gibt es in zwei Ausführungen:
    • in einer offenen Gantry-Bauweise
    • mit einer über zwei Seitenwänden fahrenden, obengeführter Portalbrücke

CNC-Portalfräsmaschine mit verfahrbarer Portalbrücke

Unsere Konfiguration mit verfahrbarer Portalbrücke (wie bei der Uniport 4000, 6000 und 7000) ist aus Kostensicht für viele Unternehmen meist die erste Wahl. Bei dieser Konfiguration benötigen unsere CNC-Portalfräsmaschinen in Ihrem Fertigungsbereich am wenigsten Platz. Der bei Ihnen verfügbare Platz ist sowieso ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidungsfindung.

Diese Konfiguration mit verfahrbarer Portalbrücke bieten wir auf Wunsch auch mit Pendelbearbeitung an: der Fahrbereich wird dabei aufgeteilt in zwei Arbeitsbereiche, womit die Maschinenverfügbarkeit noch weiter optimiert wird. Ein weiterer Vorteil der Gantry-Bauweise ist, dass der direkte Zugang zum großen Spanntisch von allen Seiten aus gewährleistet ist. Falls Sie einen geschlossenen Arbeitsraum bevorzugen, so empfehlen wir die über zwei Seitenwände fahrende, obengeführte Ausführung an.

CNC-Portalfräsmaschine mit verfahrbarem Spanntisch

Möchten Sie aus Sicherheitsgründen Ihre CNC-Portalfräsmaschine mit einem 100%ig geschlossenen Arbeitsbereich ausführen? Dann empfehlen wir die Konfiguration mit einem verfahrbaren Spanntisch. Standardmäßig bietet dieses Maschinenkonzept bereits eine völlig geschlossene Arbeitsraumverkleidung. In der Standardausführung ist die Maschine mit einem einzelnen Fahrtisch ausgeführt, wobei die Maschine etwas mehr Platz benötigt als die Ausführung mit verfahrbarer Portalbrücke bei vergleichbaren Verfahrwegen.

CNC-Portalfräsmaschine mit zwei verfahrbaren Maschinentischen

Wenn Sie sich für unsere CNC-Portalfräsmaschinen der Uniport 6000 oder Uniport 7000 Baureihe entscheiden, so besteht die Möglichkeit, die Maschine mit zwei verfahrbaren Spanntischen auszuführen. Dadurch, dass der eine Fahrtisch mit Werkstücken bestückt wird, während der zweite Fahrtisch in Bearbeitung ist, werden Produktionsunterbrechungen stark vermindert und gewinnen Sie, insbesondere beim Aufspannen der Werkstücke, viel Zeit. Darüber hinaus können die beiden Tische gekoppelt werden, damit Sie auch Ihre langen Werkstücke problemlos fertigen können.

CNC-Portalfräsmaschine mit Palettenwechselsystem

Bei unseren CNC-Portalfräsmaschinen der Uniport 6000 und Uniport 7000 Baureihen mit verfahrbarem Spanntisch besteht die Möglichkeit ein automatisches Palettenwechselsystem hinzufügen. Ihre CNC-Portalfräsmaschine produziert so nahezu im Dauerbetrieb. Manuelle Eingriffe werden dabei auf ein Mindestmaß beschränkt. Ihre Fertigung wird kaum unterbrochen und Sie gewinnen insbesondere beim Wechseln der Werkstücke viel Zeit.

Zusatzoption: Karusselldreheinheit

Obwohl die CNC Portalfräsmaschinen der Uniport 6000 und Uniport 7000 Baureihen in der Regel als Fräsmaschinen eingesetzt werden, bieten wir darüber hinaus die Möglichkeit, die Maschine um eine Drehfunktionalität zu erweitern. Dazu wird eine Karusselldreheinheit voll in den Maschinentisch integriert, um das Beste aus zwei Welten zu kombinieren: starke Bearbeitungsmöglichkeiten beim Fräsen und Drehen.

Austauschbare Bearbeitungsköpfe für hohe Flexibilität

Bei unseren CNC-Portalfräsmaschinen führen Sie in einer Aufspannung zahlreiche Bearbeitungsaufgaben durch. Ein Grund mehr, der für eine Unisign-Maschine spricht. Mit optional erhältlichen austauschbaren Bearbeitungsköpfen schaffen Sie noch mehr Flexibilität: vom Winkelkopf über den Universalkopf und den 5-Achsen-Kopf bis hin zu für Sie maßgefertigten Köpfen. Die Auswahl an Bearbeitungsköpfen schafft bei unseren Maschinen grenzenlose Möglichkeiten beim Fräsen, Bohren und Drehen.